Hennecke Fuhrparkberatung

RECHTLICH

.

Impressum

.

Informationspflicht laut § 5 TMG.

Marcus Hennecke

Beethovenstraße 3a
86316 Friedberg

Deutschland

E-Mail: Info@Hennecke-Fleetconsulting.com

.

Datenschutzerklärung

.

Einleitung

.

Die Datenschutzerklärung vergoldet für alle von uns untersuchten Verarbeitungen personenbezogenen Daten, auch im Rahmen der Erbringung unserer persönlichen als auch auf unseren Webseiten, in mobilen Applikationen und auch nach externen Onlinepräsenzen, wie zB unseres Social-Media-Profils (nachfolgend zusammenfassend gehört als "Onlineangebot").

Die maßgeblichen Begriffe sind nicht wahrnehmungsmäßig.

.

Stand: 9. April 2020

.

Inhaltsübersicht

.

  • Einleitung

  • Verantwortlicher

  • Übersicht der Verarbeitungen

  • Maßgebliche Rechtsgrundlagen

  • Sicherheitsmaßnahmen

  • Übermittlung und Offenbarung von personenbezogenen Daten

  • Datenverarbeitung in Drittstaaten

  • Einsatz von Cookies

  • Kom

  • Kontaktaufnahme

  • Passen des Onlineangebotes und Webhosting

  • Newsletter und Breitenkommunikation

  • Werbliche Kommunikation per E-Mail, Post, Fax oder Telefon

  • Webanalyse und unterscheidet

  • Online Marketing

  • Präsenzen in Bedenken gehört

  • Löschung von Daten

  • Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

  • Rechte der Personen

  • Begriffsdefinitionen

Verantwortlicher

.

Marcus Hennecke
Hennecke Flottenberatung
Beethovenstr. 3a
86316 Friedberg

E-Mail-Adresse: info@hennecke-fleetconsulting.de

Impressum: https://www.hennecke-fleetconsulting.com/legal

Übersicht der Verarbeitungen

Die nachträglichen Übersichten fasst die Arten der verarbeiteten Daten und die verschiedenen ihrer eigenen zusammen und verweist auf die eigenen Personen.

.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (zB Namen, Adressen).

  • Inhaltsdaten (zB Texteingaben, Fotografien, Videos).

  • Kontaktdaten (zB E-Mail, Nummernzahlen).

  • Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Nutzungsdaten (zB Vertrauens Webseiten, Interessen an Rechte, Zugangszeiten).

  • Vertragsdaten (zB Vertragsgegenstand, Verträge, Kundenkategorie).

  • Zahlungsdaten (zB Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie).

Kategorien fühlener Personen

  • Geschäfts- und Vertragsspartner.

  • Interessenten.

  • Kommunikationspartner.

  • Benutzer (zB Webseitenbesucher, Benutzer von Onlinediensten).

Aufgaben der Wahrnehmung

  • Besuchsaktionsauswertung.

  • Büro- und Organisationsverfahren.

  • Direktmarketing (zB per E-Mail oder Post).

  • Interessenbasiertes und besetztes Marketing.

  • Kontaktanfragen und Kommunikation.

  • Konversionsmessung.

  • Profilierung (Benutzer von Benutzerprofilen).

  • Remarketing.

  • Reichweitenmessung (zB Zugangsstatistiken, führen wiederkehrender Besucher).

  • Tracking (zB interessens- / verhaltensbezogene Profilierung, Nutzung von Cookies).

  • Vertragliche Verträge und Service.

  • Verwaltung und Beantwortung von Aufgaben.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Im Teil teilen wir die Rechtsgrundlagen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), auf deren Basis wir die personenbezogenen Datendaten, mit. Bitte betreuen Sie Sie, dass Sie zu den Regelungen der DSGVO die nationalen Datenschutzvorgaben in Bezug auf unser Wohn- und Sitzland kann möglich. Sollten ferner im Einzelfall richtigeere Rechtsgrundlagen verlierenlich sein, teilen wir Ihnen diese in der Datenschutzerklärung mit.

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) - Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in der Behandlung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck oder mehrere bessere Rechte gegeben.

  • Vertragserfüllung und vorvertragliche Verträge (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) - Die Fragen ist für die Erfüllung eines Vertrags, die Vertragsspartei der Betroffenen ist, oder zur Erfüllung des Vertragsvertrags zerstören.

  • Rechtliche Rechte (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) - Die Abwicklung ist zur Wahrnehmung einer ordnungsgemäßen Kenntnis der der Verantwortlichen unterliegt.

  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) - Die Abwicklung ist zur Wahrung der politischen Interessen Interessen der Verantwortlichen oder eines Eigenwilligen, des Vertrauens der Grundrechte und der Grundfreiheiten der persönlichen Person, der den Schutz personenforderer Daten müssen, überwiegen.

Nationale Datenschutzregelungen in Deutschland: Rechte zu den Datenschutzregeln der Datenschutz-Grundverordnung gelten nationale Regelungen zum Datenschutz in Deutschland. Hierzu gehört das Gesetz zum Schutz vor der persönlichen Person Datener Daten bei der Datenverarbeitung (BDSG). Das BDSG-Vertrauensstellung Spezialregelungen zum Recht auf Auskunft, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Wahrnehmung persönlicher Qualitätsdaten, zur Wahrnehmung für andere Aufgaben und zur Übermittlung sowie zur automatischen Verwaltung im Einzelfall. Des Weiteren regelt es die Datenverarbeitung für die Verwaltung des Vertrauensverhältnisses (§ 26 BDSG). Ferner kann Landesdatenschutzgesetze der nationalen Bundesländer zur Anwendung der Verwaltung.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen uns nach Maßgabe der Rechte Vorgaben unter dem Stand der Technik, der Umsetzungskosten und der Kunst, des Umfangs, der Abwicklung und der Abwicklung der Abwicklung und der Abwicklung der Abwicklung der Abrechnung und der Abwicklung der Abgabe der Rechte und der Freiheit der persönlichen Rechte und der Organisation der Rechte , um ein dem Risiko gehört Schutz schützen zu gehören.

Zu den behördlichen Zuständigkeiten der Sicherung der Vertraulichkeit, des Vertrauens und des Vertrauens von Daten durch die Kontrolle des Vertrauens und des Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugangs, der Abgabe, der Weitergabe, der Sicherung der Sicherheit und ihrer Abgrenzung. Des Weiteren haben wir Verfahren Verfahren, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und die Wahrnehmung von Betroffenenrechten. Ferner Bedenken und den Schutz personenbezogene Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software und Verfahren nach dem Prinzip des Datenschutzes, durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Vorsicht.

Kürzung der IP-Adresse: Sofern es uns möglich ist oder eine Speicherung der IP-Adresse nicht erforderlich ist, kürzen wir oder lassen Ihre IP-Adresse kürzen. Im Fall der Kürzung der IP-Adresse, auch als "IP-Masking" gehört, wird das letzte Oktett, dh, die letzten beiden Zahlen einer IP-Adresse, wird in diesem Kontext einer Internetanschluss durch den Online -Zugangs-Provider (zu zu Kennung). Mit der Kürzung der IP-Adresse soll die Wahrnehmung einer Person ihrer IP-Adresse verhindert werden.

.

SSL-Verschlüsselung (https): Um Ihre über unser Online-Angebot übermittelten Daten zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart vertraüsselte Verbindungen an dem Präfix https: // in der Adressezeile Ihre Browser.

Übermittlung und Offenbarung von personenbezogenen Daten

.

Im Rahmen unserer persönlichen von persönlichen Daten Daten kommt es vor, dass die Daten und andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbstständige Organisationseinheiten oder Personen über ihre oder ihre eigenen Straftaten werden. Zu den Empfängern dieser Daten können zB Zahlungsinstitut im Rahmen von Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragten Dienstleister oder Diensten von Diensten und Steuern, sterben in einer Webseite verwaltetunden werden, gehören. In wahrer Fallbedingung wir die die Müssen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den Empfängern Ihre Daten ab.

.

Datenübermittlung verschiedene der Organisation: Wir können personenbezogene Daten und andere Stellen unserer Organisation übermitteln oder ihnen den Zugriff auf diese Daten erhalten. Sofern diese Weitergabe an administrative Zwecken, die die Weitergabe der Daten auf unsere eigene Rechte unter und unter den wirtschaftlichen wirtschaftlichen Interessen oder die Befugnisse, die sie unter Berücksichtigung unserer Vertragsverhältnisse erhalten haben oder wenn eine Einwilligung der Betroffenen oder eine gesetzliche Befugnisse.

.

Datenverarbeitung in Drittstaaten

.

Sofern wir Daten in einem Drittland (dh, der EU der EU, des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) können die oder die Rechte im Rahmen der Inanspruchnahme Übermittlung von Daten und anderen Personen, Stellen oder Unternehmen Rechte, Rechte stirbt nur im Verlust mit den folgenden Vorgaben.

.

Vorbehaltlich wahrscheinlicher Einwilligung oder vertraglich oder behördlich Übermittlung möglich oder lassen wir die Daten nur in Drittzahlen mit einem Vertrauensberechtigten Datenschutz, zu denen die unter dem "Privacy-Shield" zertifizierten US-Verarbeitern, oder auf Grundlage der Garantien, wie zB vertraglicher führen durch Standard-Standardklauseln der EU-Kommission, des Vorliegens von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften, Rechte (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data -protection / international-dimension-data-Protection_de ).

Einsatz von Cookies

Cookies sind Textdateien, die Daten von bestimmten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Zugriffers werden. Ein Cookie dient in der ersten Linie dazu, die Informationen über einen Benutzer zu erhalten oder nach dem eigenen Besuch eines Onlineangebotes zu geben. Zu den gespechten Informationen können zB die Sprachüberwachung auf einer Webseite, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, ein der Video geschaut wurde, gehört. Zu dem Begriff der Cookies gehören wir ferner andere Dinge, die die gleichen Funktionen wie Cookies beziehen (zB, wenn werden der Benutzer der Pseudonymer Onlinekennzeichnungen werden, auch als "Benutzer-IDs" bezeichnet)

.

Die folgenden Cookie-Typen und Funktionen werden verursacht:

  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden nachträglich überwacht, nach einem Online-Service verlassen und seinen Browser geschlossen hat.

  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Verlust des Browsers Bestandteil. So kann der Login-Status geändert werden, oder wenn die Rechte direkt geändert werden, wenn der Benutzer eine Website erhalten wird. Ebenso können die Interessen von Nutzern, die zur Reichweitenmessung oder zur Vermarktung von Marketingzwecken verwendet werden.

  • First-Party-Cookies: First-Party-Cookies werden von uns selbst verwendet.

  • Drittanbieter-Cookies (auch: Drittanbieter-Cookies): Drittanbieter-Cookies werden von Werbetreibenden verwendet, um Benutzerinformationen zu gehören.

  • Inhaltsige Cookies: Cookies können Cookies zum Cookie oder andere Nutzereingaben zur Sicherung oder Sicherheit der Sicherheit verwendet werden.

  • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies: Ferner werden Cookies im Regelfall auch im Rahmen der Reichweitenmessung und dann, wenn die Interessen eines Nutzers oder seines Verhaltens auf z werden werden. Verhalten Profil gehört dazu, den Nutzern zB Vertretung, die ihre potentiellen Interessenführung. Dieses Verfahren wird auch als "Tracking", dh, Nachverfolgung der potentiellen Interessen der Nutzungsrechte. . Soweit wir Cookies oder "Tracking" -Technologien entfernen, wissen wir Sie gesondert in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einholung einer Einwilligung.

Bedenken zu Rechtsgrundlagen: Auf welche Rechtsgrundlage wir Ihre persönlichen Daten Daten mit Hilfe von Cookies unterscheiden, wissen davon ab, ob wir Sie um eine Einwilligung gebissen. Falls dies zutrifft und Sie in der Nutzung von Cookies einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Wissenschaftsdaten der Einwilligung. Die werden von den Cookies überprüft, um die Daten für die Grundlage unserer Cookies zu erhalten. ZB an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb, der für die Bereitstellung von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Befugnisse zu gehören.

.

Allgemeine Rechte zum Widerruf und Wider (Opt-Out): Verstehen Sie davon, ob Sie die Grundlage für die Grundlage einer Einwilligung oder der Berechtigung haben, Sie haben die Einschätzung der Weiterwilligung zu einer weiteren Einwilligung zu einer weiteren Einwilligung zu einer weiteren Einwilligung zu einer weiteren Anhebung zusammenfassend als "Opt-Out" festgestellt). Sie können Ihre Berechtigungen ändern, indem Sie die Einstellungen Ihrer Browsersetzung, zB, entschädigen. Sie haben die Verwendung von Cookies deaktiviert. Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer persönlichen von Dienstleistungen, für alles im Fall des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/wissen werden werden. Daneben können Sie weitere Widershinweise im Rahmen der zu zugehörigen Dienstleistern und Cookies erhalten.

.

Verwirklichung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung: Bevor wir Daten im Rahmen der Verwendung von Cookies können oder geborgen werden, gebissen wir die Benutzer um eine letzte breiterrufbare Einwilligung. Bevor die Einwilligung nicht erwartet wurde, werden alle Fälle Cookies verursacht, die für den Betrieb gehört Onlineangebotes werden sind. Deren Einsatz von der Grundlage des Interesses und des Interesses der Benutzer und der Funktionsfähigkeit der Onlineangeboten.

  • Verstehende Datenarten: ZB-Informationen Webseiten, Interessen- und Vertrauensszeiten, Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Benutzer (zB Webseitenbesucher, Benutzer von Onlinediensten).

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).

Kom

.

Wir haben Daten unserer Vertrags- und Geschäftsspartner, zB Kunden und Interessenten im Rahmen von vertraglichen und vergleichbaren Rechtsverträgen sowie im Rahmen der Kommunikation mit den Verträgennern, oder z Beschwerden.

.

Diese Daten werden für die Überprüfung unserer vertraglichen Rechte, für die Sicherung unserer Rechte und für die Zwecken der mit diesen folgenden einschließlichen Verwaltungsaufgaben sowie der unternehmerischen Organisation verwendet. Die Daten des Vertragsspartners geben wir im Rahmen des Rechtsabschlusses nur für die Dritte weiter, als dies für die vorgenannten Zwecken oder für die gesetzeskonforme Rechte oder die Einwilligung der Vertragspartnerleistungen (zB an geführte Telekommunikations-, Transport- und sonstige Hilfsdienste wie Subunternehmer) , Banken, Steuer- und Rechtsberater, Zahlungsdienstleister oder Steuerverwaltung). Über weitere Verarbeitungsformen, zB zu Zwecken des Marketings, werden die Vertragspartner im Rahmen dieser Datenschutzerklärung.

.

Welche Daten für die vorgenannten Rechte sind, teilen wir den Vertragspartner vor oder im Rahmen der Datenerhebung, zB in Onlineformularen, durch besondere Kennzeichnung Symbole (zB Sternchen o.ä.) oder oder mit.

.

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Rechte, dh, grundlegender nach Ablauf von 4 Jahren, es sei denn, dass die Daten in einem Kundenkonto erhalten werden, zB, solange sie aus dem gleichen Zustand der Archivierung erhalten werden (zB für Steuerrecht im Regelfall 10 Jahre). Daten, die uns im Rahmen eines Auftrags durch den Vertragspartner beleidigt werden, werden durch die Vorgaben des Auftrags, den Grundsatz nach dem Ende des Auftrags geprüft.

.

Soweit wir zur Erbringung unserer möglichen Drittanbieter oder der Regelung, der Vertretung im Verhältnis zwischen den Nutzern und den Vertretern der Geschäftsbedingungen und der Datenschutzhinweise der Dritten Drittanbieter oder der Eigentümer.

Weitere Informationen zur Wahrnehmung: Wir haben die Daten unserer Kunden und Auftraggeber, um sie die Auswahl, die Erwerbungs die Beauftragung der berechtigten Rechte oder Werke sowie der anderen Tätigkeiten als auch ihrer Bezahlung und Zustellung bzw. Ausführung oder Erbringung zu gehört.

.

Die Vertragsansprüche sind auch als Rechte im Rahmen des Auftrags, Bestell- bzw. vergleichbare Vertragsschlusses, die die Leistungserbringung und die Abrechnungsregelung enthalten, sowie Kontaktinformationen, um etwaige Rücksprachen halten zu können.

.

  • Verstehende Datenarten: Bestandsdaten (zB Namen, Zahlungen), Zahlungsdaten (zB Bankverbindungen, Zahlungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (zB E-Mail, Vertragszahlen), Vertragsdaten (zB Vertragsgegenstand, Verträge, Kundenkategorie).

  • Betroffene Personen: Interessenten, Geschäfts- und Vertragsspartner.

  • Verwaltungs der Beantwortung und Kommunikation, Kontaktanfragen und Kommunikation, Büro- und Organisationsverfahren, Verwaltung und Beantwortung von Sitzungen.

  • Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Rechte (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. b. DSGVO), Rechtliche Beziehungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. c. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Kontaktaufnahme

.

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zB per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder über soziale Medien) werden die Fragen der anfragenden Personen, die für die Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Ansprüche erhalten werden.

.

Die Beantwortung der Kontaktanfragen im Rahmen von vertraglichen oder vorvertraglichen Beziehungen zur Beantwortung unserer vertraglichen Rechte oder zur Beantwortung der vertraglichen Rechte und der Beantwortung der Grundlage der berechtigten Interessen und der Beantwortung der Rechte.

.

  • Verstehende Datenarten: Bestandsdaten (zB Namen, Beziehungen), Kontaktdaten (zB E-Mail, Nummernzahlen), Inhaltsdaten (zB Texteingaben, Fotografien, Videos), Informationsdaten (zB gute Webseiten, Interesse an Dienste, Zugangszeiten), Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.

  • Kontakt der Fragen: Kontaktanfragen und Kommunikation.

  • Rechtsgrundlagen: Vertragserfüllung und vorvertragliche Rechte (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).

Passen des Onlineangebotes und Webhosting

.

Um unser Onlineangebot sicher zu bekommen und zu erhalten, um die zu übernehmen, zu übernehmen, zu übernehmen, zu übernehmen, zu ändern, zu ändern, zu ändern, zu ändern. Zu diesen Zwecken können wir Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenleistungen, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheitsleistungen und technische Leistungen in Anspruch nehmen.

.

Zu den im Rahmen der Hostingangebote verarbeiteten Daten können alle die Benutzer sein Onlineangebotes betreffenden Beziehungen, die im Rahmen der Nutzung und der Kommunikation anfallen. Hierzu gehört die IP-Adresse, die Rechte ist, um die Rechte von Onlineangeboten und Browser, die ausliefern zu können, und alle persönlichen Onlineangeboten oder von Webseiten getätigten Eingaben.

.

E-Mail-Versand und -Hosting: Die von uns in Anspruch genommenen Webhosting-Sicherheitsbestimmungen gehören den Versand, den Empfang und die Speicherung von E-Mails. Zu diesen Zwecken werden die Verantwortlichen der Eigner als auch weitere Informationen betreffend den E-Mailversand und die E-Mails verwalten. Die vorgenannten Daten können ferner zu Zwecken der von SPAM werden. Wir haben es gebissen, zu beachten, dass E-Mails im Internet grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden. Im Regelfall werden E-Mails zwar auf dem Transportweg verschlüsselt, aber nicht auf den Servern, von denen sie bestimmt und erhalten werden. Wir können Ihre für den Empfangungsweg der E-Mails zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung gehört.

.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logdateien: Wir selbst (bzw. unser Webhostinganbieter) Daten zu jedem Zugriff auf den Server. Zu den Serverlogfiles können die Adresse und den Namen der Abwicklungswebseiten und -erträge, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die Datendaten, die Meldung über den Abruf, die Browsertyp-Nebst-Version, das Dienst des Nutzers, die Verweis-URL und die Regelfall-IP- Verantwortliche und der anfragende Anbieter gehört.

.

Die Serverlogfiles können zum einen zu Zwecken der Sicherheit gehören, zB, um eine Überlastung des Servers und zu anderen, um die Auslastung der Server und ihre Sicherheit.

.

  • Verstehende Datenarten: Inhaltsdaten (zB Texteingaben, Fotografien, Videos), Informationsdaten, za- Geräte Webseiten, Interessen- und Vertrauensdatenzeiten, Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräte-Informationen, IP-Inhalte).

  • Betroffene Personen: Benutzer (zB Webseitenbesucher, Benutzer von Onlinediensten).

  • undefiniert: Vertragliche Verträge und Service.

  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Newsletter und Breitenkommunikation

.

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Berechtigungen (nachfolgend "Newsletter") nur mit der Einwilligung der Berechtigung oder einer persönlichen Abwesenheit. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter gehören auch konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der erforderlichen. Im Bestandigen enthält unseren Newsletter Informationen zu unseren Aufgaben und uns.

.

Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, reicht es grundsätzlich aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse gehört. Wir können Sie selbst gebissen, einen Namen, zwecks gehört Ansprache im Newsletter, oder weitere Rechte, zusätzliche diese für die gemeinsamen des Newsletters sind sind, zu gehören.

.

Double-Opt-In-Verfahren: Die Anmeldung zu unserem Newsletter gehört grundsätzlich in einem eigenen Double-Opt-In-Verfahren. Dh, Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Wahrnehmung Ihrer Anmeldung erhalten werden. Diese Ablehnung ist ist möglich, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess zu bearbeiten. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Gleich werden die Verantwortlichen bei dem Versanddienstleister gespeßend Daten protokolliert.

.

Löschung und Wahrnehmung der Wahrnehmung: Wir können die Rechteragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahre auf Grundlage unserer persönlichen Interessen Interessen, bevor wir sie sehen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Wahrnehmung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen Handlungen. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, gehört zugleich das führt Bestehen einer Einwilligung wird wird. Im Herbst von Aufgaben zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse zu diesem Zweck in einer Sperrliste vor.

.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens, der auf der Grundlage unserer Berechtigten Interessen an Zwecken des Schutzes Wadens Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, arbeiten stirbt auf Grundlage unserer behördlichen Interessen und eines Versandsystems.

.

Dies zu Rechtsgrundlagen: Der Versand des Newsletters wird auf die Grundlage einer Einwilligung der Berechtigung gestellt, fällt eine Einwilligung nicht auf, basiert auf die Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, bezieht sich auf diese Fragen, zB im Herbst von Bestandskundenwerbung, besteht ist. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, müssen sterben auf der Grundlage unserer Berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf die Grundlage unserer berechtigten Interessenvertretung, um die Auswirkungen, die es in der Regel mit dem Gesetz gegeben wurde.

.

Inhalte: Informationen zu uns, unsere Rechte, Aktionen und Angeboten.

.

Erfolgsmessung: Die Newsletter erhalten einen bestimmten "Web-Beacon", dh, eine pixelgroße Datei, die beim Lesen des Newsletters von unserem Server, bzw., werden wir einen Versanddienstleister erhalten, von wird Server wird wird Informationen, wie Informationen zum Browser und zu System, auch Ihre IP-Adresse und der Verwaltung des Abrufs, gehört.

.

Diese Informationen werden zur Kenntnisnahme des Newsletters der der Daten und der Zielgruppen und der Lesegruppen auf der Grundlage ihrer Abruforte oder der Zugriffszeiten gegeben. Diese Analyse gehören alle die die, ob die Newsletter werden werden, wollen sie sehen und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aussichtsbedürftig sein, obwohl die eigenen Newsletterempfängern werden werden. Es ist noch keine unser Bestreben noch, gehört verkauft, das des Versanddienstleisters, einzelne Benutzer zu gehört. Die Auswertungen dienen uns nicht gehören dazu, die Leseberechtigungen unserer Benutzer zu erkennen und zu sehen, wie sie zu sehen sind.

.

Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erhalten, geschütztaltlich einer kontrolliertenlichen Einwilligung der Nutzung, auf der Grundlage unserer persönlichen Interessen Interessen an Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie des Newslettersystems, was auch unsere eigenen berechtigten Interessen dient, auch der der der richtigen Dienste.

Ein wahrer Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, im Herbst muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt, bzw. muss ihm gehörtrochen werden.

.

  • Verstehen Datenarten: Bestandsdaten (zB Namen, Beziehungen), Kontaktdaten (zB E-Mail, Nummernzahlen), Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräte-Informationen, IP-Adressen), Informationsdaten (zB betreffen Webseiten, Interesse an Beziehungen, Zugangszeiten).

  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.

  • Direkt der Bearbeitung: Direktmarketing (zB per E-Mail oder Post).

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).

  • Widerspruchsstellung (Opt-Out): Sie können den empfänglichen Newsletter bestätigen Ansagen, dh Ihre Einwilligungen breiter rufen, bzw. dem weiteren empfang breiter sprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie finden Sie am Ende eines jeden Newsletters oder können Sie eine der oben genannten Kontaktinformationen, vorzugswill E-Mail, hierzu nutzen.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Werbliche Kommunikation per E-Mail, Post, Fax oder Telefon

.

Wir unterscheiden personenbezogene Daten zu Zwecken der werblichen Kommunikation, sterben über vielfältige Beziehungen, wie zB E-Mail, Telefon, Post oder Fax.

.

Die Verantwortlichen haben das Recht, die Einwilligungsbefugnisse zu einem weiteren Ruf oder der werblichen Kommunikation gehört.

.

Nach Widerruf bzw. Verstehen können wir die zum Schutz der Einwilligung gewordenen Daten bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer persönlichen Interessen Interessen, bevor wir sie sehen. Die Wahrnehmung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen Handlungen. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, gehört zugleich das führt Bestehen einer Einwilligung wird wird.

.

  • Verstehende Datenarten: Bestandsdaten (zB Namen, Richtlinien), Kontaktdaten (zB E-Mail, Nummernzahlen).

  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.

  • Direkt der Bearbeitung: Direktmarketing (zB per E-Mail oder Post).

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).

Webanalyse und unterscheidet

Die Webanalyse dient auch der "Reichweitenmessung", die der Auswertung der Besucherströme unserer Onlineangeboten dient und kann Verhalten, Interessen oder demografische Informationen zu den Besuchern, wie zB das Alter oder das Geschlecht, als pseudonyme Wertewerte. Mit Hilfe der Reichweitenanalyse können wir zB erkennen, zu unserer Zeit unser Onlineangebot oder nach Funktionen oder nach und nach wiederverwendung einladen. Wie können wir wir nachvollziehen, welche welche der besseren bedürfen.

.

Neben der Webanalyse können wir auch Testverfahren prüfen, um zB zu sehen, dass unsere Onlineangeboten oder seine Bestandteile zu testen und gehören.

.

Zu diesen Zwecken können zu einem bestimmten Zweck gehören. Zu diesen folgenden möglichen zB-Berechtigungen gehört, gehören Webseiten und dort genste Elemente und technische Informationen, wie der Verbindungsbrowser, das heißt Computersystem und auch zu gehörenzeiten gehören. Sofern Benutzer in der Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können je nach verkaufen auch diese gehören werden.

.

Es werden auch die IP-Verantwortlichen der Nutzer Rechte. Jedoch nutzen wir ein IP-Maskierungsverfahren (dh, Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) zum Schutz der Benutzer. Generell werden die im Rahmen von Webanalyse, A / B-Tests und keine der Klardaten der Benutzer, wie Pseudonyme. Dh, wir als auch die Dienste der behinderten Software kennen nicht die persönliche Identität der Benutzer, die nur der für das Verhalten der Verwaltungsverfahren in ihren Profilen gespepachten.

.

Dies zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Benutzer um ihre Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter gebissen, ist die Rechtsgrundlage der Daten der Einwilligung. Anerkannt werden die Daten der Nutzung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. In diesem Zusammenhang werden wir auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung geprüft.

.

  • Verstehen Datenarten: zBwachende Webseiten, Interessen an Interessen, Zugangszeiten.

  • Betroffene Personen: Benutzer (zB Webseitenbesucher, Benutzer von Onlinediensten).

  • Verwendungszweck: Reichweitenmessung (zB Zugangsstatistiken, Zugang wiederkehrender Besucher), Tracking (zB interessens- / verwirses Profiles, Nutzung von Cookies), Besuchsaktionsauswertung, Profilierung (fähig von Benutzerprofilen), Interessenbasiertes und betreffendes Marketing.

  • Sicherheitsmaßnahmen: Pseudonymisierung der IP-Adresse.

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Online Marketing

.

Wir beziehen personenbezogene Daten zu Zwecken des Onlinemarketings, um die Vermarktung von Werbeverträgen oder Darstellungen von werbenden und sonstigen Beziehungen zu erhalten.

.

Zu diesen Zwecken werden zu einem bestimmten Benutzerprofil und zu einer Datei ("Cookie"). Zu diesen gehört können zB gehörtete Rechte, gehört Webseiten, genrecht Onlinenetzwerke, aber auch Kommunikationspartner und technische Informationen, wie der Verbindungsbrowser, das heißt Computersystem auch zu zugehörigen Zeiten gehören. Sofern Benutzer in der Erhebung ihrer Standortdaten eingewilligt haben, können auch diese Einstellungen werden.

.

Es werden auch die IP-Verantwortlichen der Nutzer Rechte. Jedoch nutzen wir zur Verfügung stehende IP-Maskierungsverfahren (dh, Pseudonymisierung durch Kürzung der IP-Adresse) zum Schutz der Benutzer. Generell werden im Rahmen des Onlinemarketingverfahrens keine Klardaten der Benutzer, wie PseudBym. Dh, wir als auch die Anbieter des Onlinemarketingverfahrens kennen nicht die persönliche Identität der Benutzer, sondern nur die in ihren Profilen gespezielmen Einstellungen.

.

Die Handlungen in den Profilen werden im Regelfall in den Cookies oder mittels des Verfahrens Verfahren behandelt. Diese Cookies können generell auch auf anderen Webseiten die verschiedenen Onlinemarketingverfahren gehört, gehörenes und zu Zwecken der Darstellung von Auch wenn auch mit weiteren Daten verwendet werden und auf dem Server des Onlinemarketingverfahrens werden.

.

Ausnahmsweise können Klardaten den Profilen Ansprüche werden. Das ist der Fall, wenn die Benutzer zB Mitglieder einer der folgenden Rechte sind, sein Onlinemarketingverfahren wir wissen und das Netzwerk die Profile der Benutzer mit den vorgenannten Managern. Wir haben gebissen, zu beachten, dass Benutzer mit den gleichen Einschränkungen Abreden, zB durch Einwilligung im Rahmen der Zugehörigkeit, treffen können.

.

Wir erhalten grundsätzliche nur Zugang zu berechtigten Informationen über den Erfolg unserer Werbeanzeigen. Jedoch kann wir im Rahmen möglicher Konversionskontrollen kontrollieren, welche unserer Onlinemarketingverfahren zu einer kontrollierten Konversion haben, dhzB, zu einem Vertragsschluss mit uns. Die Konversionsmessung wird zur Analyse des Erfolgs unserer Marketingmaßnahmen verwendet.

.

Solange nicht anders gemacht, gebissen wir Sie sich davon entschieden gehen, dass sich Cookies für einen Zeitraum von zwei Jahren ändern.

.

Dies zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Benutzer um ihre Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter gebissen, ist die Rechtsgrundlage der Daten der Einwilligung. Anerkannt werden die Daten der Nutzung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen. In diesem Zusammenhang werden wir auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung geprüft.

.

  • Verstehende Datenarten: ZB-Informationen Webseiten, Interessen- und Vertrauensszeiten, Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Benutzer (zB Webseitenbesucher, Benutzer von Onlinediensten), Interessenten.

  • Verwendungszweck: Tracking (zB interessens- / verwirsmäßige Profilerstellung, Nutzung von Cookies), Remarketing, Besuchsaktionsauswertung, Interessenbasiertes und behördliches Marketing, Profilerstellung, Bewertung der Effektivität von Marketingleistung, Reichschaftsmessung Besucher).

  • Sicherheitsmaßnahmen: Pseudonymisierung der IP-Adresse.

  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).

  • Widerspruchsoption (Opt-Out): Wir verweisen auf die Datenschutzhinweise der persönlichen Rechte und die zu den eigenen gehören Widerspruchsbedingungen (sog. "Opt-Out"). Sofern keine explizite Opt-Out-Sichtbare wurde, wurde zum einen der Rechte, dass Sie Cookies in den Einstellungen zu bestimmten Browsern abschalten. Hierdurch können alle Funktionen unserer Onlineangebotes werden werden. Wir haben uns darum gekannt, wie die Opt-Out-Rechte, die zusammenfassend auf die zuständigen Gebiete angeboten werden: a) Europa: https://www.youronlinechoices.eu . b) Kanada: https://www.youradchoices.ca/choices . c) USA: https://www.aboutads.info/choices . d) Gebietsübergreifend: https://optout.aboutads.info .

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

  • Google Tag Manager: Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Person, die nicht für Google Analytics und andere Google-Marketing-Dienste in unserem Onlineangebot einbinden ist. Der Tag Manager selbst. Im Verlust auf die Informationen der Personendaten Daten der Benutzer wird auf die folgenden Informationen zu den Google-Diensten verwiesen. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com ; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy ; Gewährleistungsschutz (Datenschutz in Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active .

  • Google Analytics: Onlinemarketing und Webanalyse; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/ ; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy ; Gewährleistungsschutz (Datenschutz in Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active ; Widerspruchsstellung (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de , Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated .

  • Google Ads und Konversionsmessung: Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren "Google Ads", um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu Informationen (zB, in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten usw.), damit sie Nutzern erhalten werden, sterben die einwillliches Interesse an den Anzeigen haben. Ferner messen wir die Konversion der Anzeigen. Wir erfahren, wie nur die Anonyme Gesamtanzahl der Benutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einem von einem "Conversion-Tracking-Tag" gehörenen Seite gehört. Wir selbst erhalten alle keine Informationen, mit denen sich die Benutzer Benutzer werden lassen lassen. Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Muttergesellschaft: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com ; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy ; Gewährleistungsschutz (Datenschutz in Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active .

  • Google Ad Manager: Wir nutzen die "Google Marketing Platform" (und Dienste wie zB "," Google Anzeigen Platform "), um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu Diensten (zB, in Suchzielsen, in Videos, auf Webseiten usw.). Die Google-Marketing-Plattform hat sich davon getrennt, dass Anzeigen in der Wahrnehmung gesehen werden. Dies ermöglicht uns Anzeigen für und unter anderem gehören Onlineangebotes Beziehter Rechte, um Nutzern nur Anzeigen zu gehören, die potentiell ihre Interessen beeinflussen. Falls ein Benutzer zB Anzeigen für Produkte produziert werden, für die er sich auf andere Onlineangeboten gehört, spricht man hierbei vom "Remarketing". Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Muttergesellschaft: Google LLC , 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com ; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy ; Gewährleistung Datenschutzqualität bei Daten von den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active .

Präsenzen in Bedenken gehört

.

Wir müssen Online-Präsensenzen widerstehen, die in diesem Rahmen Daten der Benutzer, um mit den dortigen Nutzern zu schützen oder um Informationen über uns gehören.

.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzung des Raumes der europäischen Union möglich werden können. Hierdurch können Sie sich für die Benutzer werden, die sich darum kümmern, weil sich die Rechte der Benutzer des Wertschöpfungswertes beziehen. Im Verlust auf US-Behörden, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines persönlichen Datenschutzangebots, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit schützen, die Datenschutzstandards der EU einlassen.

.

Ferner werden die Daten der Benutzerfreundlichen Rechte im Regelfall für Marktforschungs- und Werbebefugnisse. So können zB erkennen des Kontaktverhaltens und sichentwicklungsder Interessen der Benutzungsprofilstellung werden. Die Nutzungsprofile können verwendet werden. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Benutzerrechte, in denen das Verhaltensverhalten und die Interessen der Benutzer werden. Ferner können in den Benutzerprofilen auch Datenerweiterungen der von den Nutzern werden.

.

Für eine zentrale Darstellung der politischen Verarbeitungsformen und der Widerspruchs-Funktionen (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und die der Vertrauensstellung.

.

Auch im Herbst von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir wissen hin, dass diese am effektivsten bei den gleichen Entscheidungen gemacht werden können. Nur die Rechte haben alle Rechte auf die Daten der Benutzer und der direkten Rechte, die wir erhalten und die Rechte erhalten. Sollten Sie Ihre Hilfe Hilfe, dann können Sie sich selbst uns wenden.

.

  • Verstehende Datenarten: Bestandsdaten (zB Namen, Beziehungen), Kontaktdaten (zB E-Mail, Nummernzahlen), Inhaltsdaten (zB Texteingaben, Fotografien, Videos), Informationsdaten (zB gute Webseiten, Interesse an Dienste, Zugangszeiten), Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräte-Informationen, IP-Adressen).

  • Betroffene Personen: Benutzer (zB Webseitenbesucher, Benutzer von Onlinediensten).

  • Kontakt der Fragen: Kontaktanfragen und Kommunikation, Nachverfolgung (zB interessens- / widersleites Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitmessung.

  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Löschung von Daten

.

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der ordnungsgemäßen Vorgaben, die unter der Bedingung gegeben werden.

.

Sofern die Daten nicht verloren werden, weil sie für andere und bestimmte Rechteige Rechte sind, werden ihre Folgen auf diese eigenen Rechte. Dh, die Daten werden geschlossen und nicht für andere zu tun. Das vergoldete zB für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Rechte werden werden müssen oder ihre Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen Person oder juristischen Person.

.

Weitere Informationen zu der Löschung von personenbezogenen Daten können ferner im Rahmen der persönlichen Datenschutzhinweise dieser Datenschutzerklärung entsprechen.

.

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

.

Wir haben Sie gebissen, sich über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu gehört. Wir Passagier die Datenschutzerklärung und, die die der uns uns Datenverarbeitungen sterben müssen machen machen. Wir beziehen Sie, werden durch die Rechte eine Mitwirkungshandlung Ihr (zB Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Rechteigung wird.

.

Sofern wir in diesen Datenschutzerklärungsrichtlinien und Kontaktinformationen von Unternehmen und Interessenvertretern, gebissen wir zu sehen, dass die sich über die Zeit ändern können und gebissen werden die Kontakt für zu kontaktieren.

.

Rechte der Personen

.

Sie stehen als Betroffene nach der DSGVO. 15 bis 18 und 21 DSGVO besteht:

.

  • Breitspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus sich, die sich aus Ihrer eigenen Situation befinden, die sich der Kunst unterliegt. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO gehört, Vertrags einziehen; Dies vergoldet auch für ein auf diese Einstellungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Datendaten, um Direktwerbung zu Steuern, haben Sie das Recht, haben Sie das Recht, haben Sie das Recht, die Berechtigung der Person, die Daten für die derartiger Werbung beeinflusst hat; Dies vergoldet auch für das Profiling, führt es mit dem direkten Direktwerbung in Verbindung steht.

  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, er hat Einwilligungen gehört zu weiterrufen.

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Rechte zu erwarten, ob Sie die Daten verloren haben und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopien der Daten, die den Vorgaben entsprechen.

  • Recht auf Berichtigung: Sie haben die Berechtigung, die Rechte zu ändern, oder die Berichtigung der Sie betreffenden Daten zu verwalten.

  • Recht auf Löschung und Verletzung der Rechte: Sie haben nach Maßgabe der Rechte Vorgaben das Recht alternativ nach Maßgabe der ordnungsgemäßen Vorgaben eine ordnungsgemäße der Behandlung der Daten zu steuern.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie haben die Daten, die Sie haben uns verloren, nach Maßgabe der Steuern Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder ihre Übermittlung und einen anderen Verantwortlichen zu gehören.

  • Diese bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben Ferner nach Maßgabe der Rechte Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, nach dem Status der persönlichen Staaten, als Sie der Ansicht sind, dass die Sie der Ansicht sind personenhafte Daten gegen die DSGVO verstößt.

.